Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Neue Gruppen "A wie Aspec" und "Neurodivergent & Queer"

Neue Gruppe "A wie Aspec"

Fühlst du dich dem asexuellen und/ oder aromantischen Spektrum zugehörig oder bist noch unsicher? Hast du Lust, andere Menschen, denen es auch so geht, kennenzulernen und dich dazu auszutauschen? Dann bist du hier richtig!

 

Wir möchten in Mannheim eine Gruppe ins Leben rufen für Menschen auf dem asexuellen und/oder aromantischen Spektrum und allen die sich dem zugehörig fühlen. In einem geschützten Rahmen soll Raum für Austausch, Kontakte knüpfen, gemeinsame Aktivitäten u.v.m. entstehen.

 

Im Mittelpunkt steht der Gedanke, eine Community zu schaffen, in der wir uns über unsere Erfahrungen, Sorgen, aber auch über alternative Beziehungs- und Lebensentwürfe austauschen können.


Wir sind eine ausdrücklich LGBTQIA*-affirmative Gruppe, in der ein achtsamer und respektvoller Umgang an erster Stelle steht. Die Gruppengründung durch den Gesundheitstreffpunkt Mannheim erfolgt in Kooperation mit uns, PLUS.


Mehr Infos und Anmeldung: GTP Mannheim, Telefon: 0621 3391818, E-Mail:

 

Neue Gruppe „Neurodivergent & Queer“
Fühlt ihr Euch manchmal anders als alle anderen in queeren Gruppen? Sind Euch queere Orte oft zu laut und zu anstrengend? Habt Ihr das Gefühl, Ihr seid zu laut oder zu leise? Oder habt Ihr das Gefühl, alles geht zu schnell oder triggert Euch? Eigentlich fühlt ihr Euch als Teil der queeren Community, wollt Euch vernetzen, mitgestalten oder einfach nur Spaß haben. Aber Ihr wisst nicht, wie Ihr den Schritt dahin schaffen könnt?

 

Lasst uns gemeinsam herausfinden, wie wir neurodivergente Menschen diesen Schritt gehen können. Zusammen an einem ruhigen Ort, mit festen Teilnehmer*innen, fester Gesprächsstruktur und der Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren.


Mehr Infos und Anmeldung: Heidelberger Selbsthilfebüro, Telefon: 06221-18 42 90, E-Mail:

Weitere Meldungen

Offener Brief: Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern

Über 300 Organisationen fordern zum Treffen von Bundeskanzler und Ministerpräsident*innen: ...

PLUS-Termine im Juni

Unsere Veranstaltungen im Juni