BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Refugees Welcome

PLUS berät und informiert lsbtiaq+ Geflüchtete. Lsbtiaq+ steht für lesbisch, schwul, bisexuell, transgeschlechtlich, intergeschlechtlich, asexuell, queer und mehr. Außerdem macht PLUS verschiedene Gruppenangebote für lsbtiaq+ Geflüchtete und schafft Aufmerksamkeit für die Fluchtursachen Homo-, Bi-, Trans-, Inter- und Queerfeindlichkeit.


Aktuelles

01.08. Eine Villa für queere Geflüchtete - warum braucht es das?

Seit April 2018 gibt es in Frankfurt das Safe House „La Villa“ für queere geflüchtete Menschen. Mark Hayward Hausleitung berichtet über die Hintergründe der Entstehung und die Erfahrungen des Safe Houses.

 

In Frankfurt wird mit "La Villa" seit vier Jahren ein Schutzkonzept auf kommunaler Ebene umgesetzt. Die Anzahl der Plätze im Schutzhaus wurden im letzten Jahr sogar erhöht. Die dortigen Erfahrungen bieten interessante Erkenntnisse und Anregungen für den Umgang mit der Diversität der Anliegen und dem besonderen Schutzbedarf von lsbttiq Geflüchteten.


Termin: 1. August 2022

Beginn: um 18:30 Uhr

Ort: Oueeres Zentrum Mannheim, G 7, 14; 68159 Mannheim


Das Offene Netzwerk LSBTTIQ Mannheim führt diese Veranstaltung in Kooperation mit PLUS und QZM sowie mit Unterstützung der LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim durch.

12.08. Info-Nachmittag und offene Sprechstunde für queere geflüchtete Menschen

Unser Beratungsteam für lsbtiaq+ geflüchtete Menschen gibt Infos für Neuangekommene über die queere Community in Mannheim, Heidelberg und der Rhein-Neckarregion und berät euch bei euren individuellen Anliegen. Ihr braucht euch nicht anmelden, kommt einfach vorbei!
Die Veranstaltung ist in Englisch und Deutsch. Wenn ihr eine*n Dolmetscher*in braucht, schreibt uns ein Email:
Auch wenn ihr eine Terminbestätigung und/oder Unterstützung für die Fahrtkosten braucht oder weitere Fragen habt: wir freuen uns über eure Email!

Ort: Queeres Zentrum Mannheim (QZM) in G7,14

12.08. Info session and open consultations for queer refugees

The counseling team for lsbtiaq+ refugees of PLUS e.V. gives infos for new arrived people about the queer community in Mannheim and the Rhine-Neckar region and the services of PLUS e.V. and advises you with your individual concerns.

You don't need to register, just come by!

The event is in English and German. If you need an interpreter, please send us an email:

When: 12.08.2022 from 3 to 5 p.m.

Where: at the Queer Center Mannheim (QZM) in G7,14, 68159 Mannheim

12.08. Soirée d'information et consultation ouverte pour les personnes queer réfugiées

Quoi: L'équipe de conseil pour les personnes réfugiées lsbtiaq+ de PLUS e.V. donne des informations pour les nouveaux arrivants sur la communauté queer à Mannheim et dans la région Rhin-Neckar et sur les offres de PLUS e.V. et vous conseille pour vos demandes individuelles.

Vous n'avez pas besoin de vous inscrire, venez simplement!

L'événement est en anglais et en allemand. Si vous avez besoin d'un*interprète*, envoyez-nous un e-mail:

Quand: 12.08.2022 de 15 à 17 heures

Où: au Queeres Zentrum Mannheim (QZM), G7,14, 68159 Mannheim.

 

Інформація для біженців lsbtiq з України / Informationen für lsbttiq Geflüchtete aus der Ukraine


Beratung

Beratungsanfragen bitte an:


Unicorn Refugees

Unicorn Refugees


Bei den Unicorn Refugees treffen sich Geflüchtete, die lesbisch, schwul, bi+, trans, inter, ace oder queer sind. Wir sprechen miteinander und entwickeln gemeinsam Ideen. Wenn du einsam oder überforderst bist – keine Sorge, du bist nicht allein! Bei uns findest du ein neues Support-Netzwerk. Deine Fragen, Ideen und Vorschläge werden bei den monatlichen Treffen im Mittelpunkt stehen. Wenn du zur Gruppe kommen möchtest, kannst du dich an wenden.


Bunte Frauen

Wir haben bei PLUS e.V. eine neue Gruppe für geflüchtete queere Frauen gegründet, um uns auszutauschen, gemeinsam etwas zu unternehmen und Spaß zu haben.

 

Wir treffen uns in der Regel am ersten und vierten Sonntag im Monat (jeweils von 14-16 Uhr) in Mannheim. Ihr wohnt weit weg? Keine Sorge, wir bezahlen eure Fahrtkarte. Außerdem gibt es bei jedem Gruppentreffen Snacks und Getränke.

 

Dies ist die erste Gruppe nur für geflüchtete Frauen und wir sind stolz darauf, die Brücke zwischen euch und PLUS sein zu dürfen. Wir möchten einen Raum für unsere Wünsche und Bedürfnisse schaffen und uns gegenseitig unterstützen.

 

Ihr seid herzlich eingeladen, beim nächsten Gruppentreffen der Bunten Frauen teilzunehmen. Schreibt uns unter für nähere Infos (z.B. Datum, Treffpunkt und was geplant ist). Wir freuen uns, euch kennenzulernen!


POWER UP for Refugees - Förderung eines professionellen Umgangs mit LSBTTIQ Geflüchteten

Unser Fortbildungsangebot unterstützt Helfende darin, professionell auf lsbttiq Menschen zuzugehen, geeignete Hilfen kennenzulernen sowie Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt vorzubeugen. Das Wissen um Handlungsmöglichkeiten führt dazu die psychische Belastung der Helfenden zu reduzieren.

Anfragen bitte an:


Übersetzer*innen und Ehrenamtliche gesucht! / We're looking for translators and volunteers

DE: PLUS sucht aktuell Personen, die bei Beratungen mit queeren geflüchteten Menschen übersetzen können für folgende Sprachen: Ukrainisch, Russisch, Farsi, Urdu, Arabisch oder andere Sprachen

Außerdem suchen wir Personen, die sich ehrenamtlich für queere geflüchtete Menschen engagieren wollen, z.B. in ihrer Anhörung, bei der Wohnungssuche oder Arbeitssuche. Wenn du Interesse hast, melde dich gerne bei uns unter

Wir freuen uns auf dich!

 

EN: PLUS is currently looking for people who can translate during counselling sessions with queer refugees for the following languages: Ukrainian, Russian, Farsi, Urdu, Arabic, or other languages

Further, we are looking for people who want to support queer refugees voluntarily to manage the challenges of the asylum procedure and other existential issues, like search for a job or accommodation. If you are interested, we´d be happy to receive your message at

We are looking forward to seeing you!


Für 9 Euro ein Stück Freiheit spenden!

Liebe Community,
Mobilität ist ein wichtiger Faktor für Teilhabe. Dies wird uns gerade mehr denn je bewusst: Uns fehlen aktuell massiv Gelder für die Fahrtkostenerstattung für queere geflüchtete Menschen. Manche können nun nicht mehr unsere Gruppenangebote wahrnehmen oder zu uns in die Beratung kommen. Viele von Ihnen müssen in Unterkünften außerhalb der Stadt wohnen und haben daher hohe Fahrtkosten. Gleichzeitig ist es gerade für queere Geflüchtete super wichtig Kontakt zur Community und unter Gleichgesinnten einen Save Space zu finden.  

 

Daher ist jetzt Community-Support gefragt:

Mit einer Spende von nur 9€ könnt ihr bereits einer Person einen Monat lang die Freiheit schenken sich frei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewegen.


Wir und alle, denen somit der Zugang zur Beratung und unseren Angeboten erleichtert oder erst ermöglicht wird, würden uns sehr über eine Spende mit dem Betreff „Fahrtkosten“ auf unser Konto freuen:

Konto von PLUS e.V.

IBAN: DE42 6709 0000 0093 5664 08
BIC: GENODE61MA2
VR Bank Rhein-Neckar e.G


Paypal-Link


Selbstverständlich stellen wir euch dann auch eine Spendenbescheinigung aus. Dazu am besten euren Namen & Adresse in der Überweisung mitangeben oder uns eine Email an schreiben.


Förderung

Das Projekt „Als lsbttiq Mensch Teil der Gesellschaft“ wird gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration.

 

Die Unicorn Refugees werden durch den Flüchtlingsfonds der Stadt Mannheim im Rahmen des Projekts „Together for Pride“ gefördert.

Das Projekt „Welcome in our community!“ wird gefördert durch die Glücksspirale.

Flyer und Poster wurden gefördert und unterstützt durch das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg, das Ministerium für Soziales und Integration, die Stadt Heidelberg, Amt für Chancengleichheit und Mosaik Deutschland e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.


Downloads & Sonstiges

Filmtipp: Hear our voices! Queere Geflüchtete erzählen


Kontakt

E-Mail: